• Gipfelitreff

«Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen.»

© Gudrun Kropp

«Die Leute wollen nicht mehr warten» sagte der CEO des Gottlieb Duttweiler Institus, David Bossart, kürzlich an einem Referat in Wetzikon. Die Digitalisierung habe diese Entwicklung mit sich gebracht. «Alles passiert heute in Echtzeit.» Echtzeit. Infos rund um die Uhr. Immer mehr. Immer schneller.

«Wenn es um mich herum ruhiger zu und her ging, war ich schlicht nicht in der Lage, mich zu entspannen.» sagt der ehemalige deutsche Skispringer Sven Hannawald (Tagesanzeiger Beilage, 19.11.16), der in einem Burnout landete und seine Aktivkarriere 2005 beenden musste. Ein Fass, das bereits überläuft, kann nichts mehr aufnehmen.

Advent bedeutet, schrittweise den Gang runterzuschalten. Bedeutet Konzentration auf Wichtiges. Er dient uns zur Reflexion. Zur Neuorientierung. Zum Vorbereiten. Advent ist eine Einladung zur «inneren Wohnungsreinigung», bevor der (un)erwartete Besuch kommt …

© Anstubser.ch - wöchentlicher Gedankeninput, Autor: Andreas Räber, zert. GPI®-Coach